Checkliste für den Kauf

Im folgenden haben wir ihnen eine Checkliste zusammengestellt, was Sie für den Kauf eines Kinderquads beachten sollten. Diese Punkte empfinden wir als wichtig, bei dem Kauf eines Kinder Quads und diese sollten Sie zusammen mit ihrem Kind durchgehen, um einen späteren Fehlkauf zu verhindern.

✔ Wie hoch ist ihr Budget für ein Kinderquad?

Am Anfang sollten sich natürlich Gedanken gemacht werden, wie viel Geld Sie maximal für ein Quad ausgeben möchten. Das Budget ist am Ende natürlich ein ausschlaggebender Punkt wenn es um die Auswahl des passenden Quads geht. Um ein gutes Pocketquad zu bekommen, sollten Sie jedoch etwas Geld mehr in die Hand nehmen.

Wie lang und oft wird ihr Kind mit dem Quad fahren?

Eine weitere wichtige Überlegung ist, wie oft ihr Kind das Fahrzeug benutzen wird. Je nach Häufigkeit sollte man sich ein pflegeleichtes und hochwertiges Quad zulegen. Auch bis zu welchem ihr Kind damit noch fahren kann/wird spielt eine Rolle, da es sich nicht wirklich lohnen wird, ein teures Kinderquad zu kaufen wenn dies vermutlich in einem halben Jahr zu klein sein wird und somit ihr Kind auf ein Größeres wechseln muss.

Elektromotor oder doch Benzin- und Dieselmotor?

Als nächstes gilt zu Entscheiden, welchen Motor das Kinder Quad haben soll. Hierbei spielen auch die zwei Punkte davor schon eine große Rolle. Falls Sie hier Probleme haben, sich für den passenden Motor zu entscheiden, haben wir unter der Checkliste eine Tabelle mit Vor- sowie Nachteilen des jeweiligen Antriebs. Auch das Alter sollte hierbei beachtet werden.

Welches Modell und wo sollten Sie dieses kaufen?

Es gibt eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Modellen mit vielen Farbvariationen. Falls ihr eine gute Übersicht über die Unterschiedlichen Modelle brauch dann schaut mal hier. Wir empfehlen euch den Kauf über das Internet, da ihr dort eine riesen Auswahl habt und meist sofort nach Zahlungsabwicklung euer Lieblingsquad zugeschickt bekommt. Ebenso habt ihr Kundenrezesionen, welche euch neben ausführlicher Beschreibung, zu eurem Traumfahrzeug führt. Hierbei sollten Sie auch auf mögliche Sicherheitsvorkehrungen achten, falls Sie diese wünschen.

Welches Zubehör braucht man, um sicher zu Fahren?

Wie schon in unserem Ratgeber beschrieben, sollten Sie unbedingt einen Helm kaufen. Passende Helme finden Sie hierAuch würden wir ihnen empfehlen, geeignete Schutzkleidung zu kaufen. Passende Schutzkleidung finden Sie hier.

 

ElektromotorBenzin-Dieselmotor
VorteileNachteileVorteile Nachteile
Geringerer WartungsaufwandLange LadezeitenGutes Fahrfeeling dank Motorengeräusch und BenzingeruchWartungsarbeiten (Kette, Zündkerze, Luftfilter, Benzinfilter)
Geringeres EigengewichtSchwierige Fehlersuche bei DefektenDrosselung der Geschwindigkeit am GasgriffSteigende Wartungskosten
Relativ Leise im BetriebQuad-Feeling geht etwas verlorenAnpassung der Geschwindigkeit per Stellschraube am Daumengas (nicht alle Modelle)Höhere Lautstärke und Umweltbelastung
Fahrzeiten von mehreren StundenGeringere Traglasthohe TraglastHöhere Kosten durch Benzin (-Mischung)
Einfaches Aufladen des Akkussehr steile Hänge können eventuell nicht befahren werdenHohe Geschwindigkeiten möglichAufwendigeres Starten als beim Elektromotor